Januar 26, 2023

Runter vom Schulhof – der Spaß am Radfahren geht weiter.
Seit 2019 sind wir mit unserem „zweirad school“-Projekt in Berlins Grundschulen aktiv. Die Begeisterung der Schüler*innen hat uns dazu gebracht, das Projekt „zweirad fun“ zu initiieren – abseits der Schulen: Wir planen und veranstalten bereits im dritten Jahr Events für 3 bis 13 Jährige rund ums Radfahren.

In sicherer Umgebung wird ein altersgerechter Parcours aufgebaut, der von unseren erfahrenen Trainer*innen und Helfer*innen betreut wird. Wir bringen alles mit, um eine attraktive Veranstaltung zu gewährleisten:
Räder, Helme und das entsprechende Zubehör.

Die „zweirad fun“-Aktionen bieten wir in vielen Varianten an: was die zeitliche Dauer angeht (von halb- bis mehrtägigen Veranstaltungen), als Stand Alone Events oder in einen vorhandenen Rahmen eingebettet: seien es Kiez- oder Spielstraßenfeste, Firmen- oder Vereinsevents, Aktions- oder Thementage – „zweirad fun“ passt perfekt.

Neben einem Geschicklichkeitsparcours bieten wir erste betreute Übungen auf dem Zweirad für die Kleinen an sowie spielerische Herausforderungen wie „Slow Biking Rennen“ – nicht der oder die Schnellste gewinnt, sondern der oder die Langsamste. Natürlich ohne die Füße auf dem Boden abzustellen. Und eine Urkunde für jede*n gibt es natürlich auch.

Auch bei „zweirad fun“ gilt das Rundum-Sorglos-Versprechen: benötigt wird nur eine ebene Fläche ausreichender Größe – um alles andere kümmern wir uns. Nach dem Event packen wir alles wieder ein und nehmen es mit. So gewährleisten wir eine gelungene Veranstaltung: überall dort, wo sich Kinder und Jugendliche mit Spaß am Radfahren treffen.  

Weitere Informationen zu “zweirad fun” finden sie hier.



Wollen Sie mehr wissen? Hier geht es zum "zweirad" Newsletter!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner